Stellenangebote aus Cuxhaven und der Region

Was?
Wo?
Sie suchten nach: Suchbegriffe zeigen 21745 Hemmoor Jobs per E-Mail
X
neu suchen

Jobs und Stellenangebote in Hemmoor

Hemmoor – Zukunftsfähig durch ideale Verkehrsanbindung.

Die Samtgemeinde Hemmoor liegt inmitten des Landkreis Cuxhaven. Sie wurde am 1. August 1972 im Zuge der niedersächsischen Verwaltungsreform gebildet. Bestehend aus der Stadt Hemmoor, sowie den Gemeinden Hechthausen und Osten, hat die Samtgemeinde 14.189 Einwohner auf der Fläche von 123,79 km2. Auf einem Quadratkilometer leben in der Samtgemeinde Hemmoor rund 115 Einwohner.
mehr...
Der Ortskern von Hemmoor, sowie die Gemeinden Osten und Hechthausen verfügen über ideale Bedingungen für ansiedlungswillige und bereits ansässige Unternehmen in den Sektoren Handel, Handwerk, Dienstleistung Industrie und den dazugehörigen Jobs. Auch aufgrund der guten Verkehrserschließung über die B495 (Schleswig-Holstein – Bremen) und der B73 (Cuxhaven- Hamburg) bietet Hemmoor ein optimales Umfeld zur Verwirkung von betrieblichen Zielen. In Zahlen gesehen müssen noch rund 80 Kilometer bis in Hamburgs Innenstadt zurückgelegt werden.

Mit den Bahnhaltestellen Hemmoor und Hechthausen, sowie der Bundeswasserstraße Oste ist der Anschluss an überregionale Verkehrsnetzte gegeben.

Als ehemaliger Standort für die Zemet-Produktion ist Hemmoor der Industrie bis heute stark verbunden. Gegenwärtig verfügt Hemmoor über ein ausgewogenes Verhältnis an Stellenangeboten im Bereich Industrie, Handel, Gewerbe und Dienstleistungen. Ebenfalls viel Potential hat der Tourismus in Hemmoor. Besonders sehenswert ist die Schwebefähre zwischen Osten und Hemmoor. Diese pendelt seit 1909 direkt über die Oste und dient derzeit ausschließlich zu touristischen Zwecken. Sie ist heute das Wahrzeichen der gesamten Oste-Region. Dieses Baudenkmal befördert die Fahrgäste hängend in einer Gondel über den Fluss. Mit einer Höhe von 38 Metern ist sie auch von weitem gut sichtbar. Als Anerkennung zum 100- jährigem Bestehen, bekam sie als viertes Bauwerk in Deutschland die Auszeichnung „Historisches Wahrzeiten der Ingenieurkunst“ verliehen.

Ebenfalls sehenswert in Heemoor ist der Kreidesee, welcher von 1862 bis 1976 angebaut wurde. In der damaligen Zeit wurde er zur Zementherstellung genutzt. Als der Abbruch vollzogen war, füllte sich die damals 120m tiefe Grube mit Grund- und Quellwasser. Heute ist der See um die 60m tief und ist aufgrund der klaren Sichtverhältnisse Dreh- und Angelpunkt für viele Tauchsportbegeisterte.

Auch Radfahrer kommen in der Samtgemeinde Hemmoor auf ihre Kosten. Die 32 Kilometer lange Oste- Route führt über die Ostedörfer und überwiegend am Wasser entlang. Auch die Obstgarten-Route ist mit ihrer ca. 40 Kilometer langen Strecke entlang zahlreicher Obstplanten, ist in der Blütezeit ein echter Geheimtipp.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.